logo

Schule

Die Rudolf-Steiner-Schule Augsburg ist ein privates, staatlich genehmigtes Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Sie umfasst zwei Gruppen in der schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) und zwölf Klassen in der Schule, davon 4 Jahre Grundschulstufe, 5 Jahre Hauptschulstufe und die letzten drei Jahre als Berufsschulstufenklassen. Die Klassenstärken variieren in der Regel zwischen acht und zwölf Kindern bzw. Jugendlichen. 

Die Zusammensetzung der Klassen erfolgt primär nach dem Alter und nicht nach dem Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler. Auf diese Weise entstehen Klassengemeinschaften, in denen die Kinder insbesondere wegen der unterschiedlichen Art und Schwere ihrer Behinderungen im Lauf der gemeinsamen Schuljahre gegenseitige Achtsamkeit lernen und in besonderer Weise soziale Fähigkeiten entwickeln und festigen. 

Das gemeinsame Unterrichten von Kindern mit schwerer Behinderung und Kindern, die körperlich geschickter oder intellektuell begabter sind, stellt eine große Herausforderung dar, denn jedes Kind erhält individuelle Förderung. 

Unsere Unterrichtsinhalte sind im entwicklungsorientierten Waldorflehrplan der Waldorfschule verankert. Um den Möglichkeiten und Bedürfnissen unserer Schüler gerecht zu werden, müssen sie modifiziert werden. Dabei achten wir darauf, dass der wesentliche Gehalt des Waldorflehrplans erhalten bleibt.